Diascans

Unzählige Kästen mit Dias lagern hier in der Wohnung, und ich kann mich nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal welche angeschaut habe so richtig mit Leinwand und Projektor. Frühere Versuche mit einem Diascanner waren ungeheuer mühsam und zeitraubend (z.B. die Ägypten- oder Kapverden-Bilder).

Irgendwann wurde im Happyshooting-Podcast erwähnt, dass es ein preisgünstiges Reprostativ gebe, das von einem Community-Mitglied entwickelt worden sei. Was soll ich sagen? Gestern kam das Ding bei mir an, der Zusammenbau ging wirklich völlig unkompliziert über die Runden, und seither fotografiere ich alte Dias ab mit der Nikon und dem 105er-Makro. Die Ergebnisse sind nach einer moderaten Nachbearbeitung in Lightroom sehr ansehnlich.

Ein paar kleine Beispiele gefällig? Engelberg (Schweiz) im Jahr 1992 - Scan vom Dia:


Außerdem finden sich ganz schön erschreckende Nachweise zum seither erfolgten Verfall ...